Brüderstrasse 9-11
32105 Bad Salzuflen

Telefon: 05222 - 10 562
(Während der Kassenöffnungszeiten)

Unsere Kasse öffnet täglich 15 Minuten vor der ersten Vorstellung und schließt 15 Minuten nach Beginn der letzten Vorstellung.

Parken: Im Parkhaus "Herforder Tor" direkt hinter dem Kino für Kinogäste nur 1,- Euro (zeitunabhängig). Tickettausch während der Kassenöffnungszeit an der Kinokasse!

Z.INEMA



Online-Buchung

Die Metropolitan Opera New York 2016/17

Die Filmbühne Bad Salzuflen präsentiert:

Filmbühne deluxe



Die Metropolitan Opera New York live im Kino:

Die MET Saison 2016/17

 

Eines der weltweit führenden Opernhäuser lädt zur Metropolitan Opera Saison 2016/2017 ein! Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Welt der preisgekrönten Klassik aus der New Yorker MET. Lassen Sie sich verzaubern von einem ultimativen Bühnenerlebnis und bestaunen Sie die Welt der Opern einmal aus einer ganz anderen Perspektive:

Die Filmbühne Bad Salzuflen präsentiert die Metropolitan Opera Saison 2016/2017!

Die Saison eröffnet mit Mariusz Trelinskis Neuproduktion von Wagners TRISTAN UND ISOLDE unter der Leitung von Sir Simon Rattle und mit Nina Stemme in ihrer Paraderolle als Isolde. Neben Mozarts Meisterwerken IDOMENEO in einer Jean-Pierre Ponnelle Inszenierung und DON GIOVANNI mit Simon Keenlyside als verhängnisvollem Verführer sowie Rolando Villazon als Don Ottavio stehen auch Verdis NABUCCO (mit Plácido Domingo in der Titelrolle) und LA TRAVIATA in der gefeierten Produktion von Willy Decker auf dem Spielplan.

Weitere Neuinszenierungen sind Gounods ROMÉO ET JULIETTE mit Diana Damrau und Vittorio Grigolo als tragischem Liebespaar, Dvoráks RUSALKA mit Kristine Opolais in der Rolle, mit der sie den internationalen Durchbruch schaffte, und Strauss‘ DER ROSENKAVALIER mit keinen geringeren als Renée Fleming und Elina Garanca.

Abgerundet wird das Programm durch eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Opern, die 2000 bei den Salzburger Festspielen Premiere feierte: L’AMOUR DE LOIN der Komponistin Kaija Saariaho.
Natürlich darf auch in der kommenden Saison Anna Netrebko nicht fehlen: In Tschaikowskys EUGEN ONEGIN wird sie an der Seite von Dmitri Hvorostovsky einen ihrer großen Triumphe der vergangenen Jahre wiederholen.

"Ihre Loge in der New Yorker Metropolitan Opera"- Die faszinierende Atmosphäre lässt auch im Kinosaal Gänsehaut-Feeling aufkommen. Genießen Sie zehn Aufführungen aus der Metropolitan Opera in New York live in HD in brillanter Bild- und Tonqualität.

Programm-PDF als Download.

Detaillierte Informationen zum kompletten Programm erhalten Sie weiterhin unter www.metimkino.de.

Wie bei allen Liveübertragungen kann es aus technischen Gründen auch bei unseren Übertragungen in seltenen Fällen zu Bild- und Tonstörungen kommen, auf die wir keinen Einfluss haben und für die wir daher nicht haftbar gemacht werden können. Programm- bzw. Besetzungsänderungen behält sich die MET grundsätzlich vor. Bitte beachten Sie, dass eine Stornierung bereits gekaufter Eintrittstickets nicht möglich ist!

Hier geht es zu den Online-Tickets!

(Hinweis: Für die Aufführungen aus der Metropolitan Opera New York gibt es keine ermäßigten Eintrittspreise!)

 

Das Programm im Überblick:

Met Opera 2016/17: Idomeneo (Mozart)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 260 Min.
  • Ab dem 25.03.2017

Samstag, 25. März 2017,

um 18:00 bis ca. 22:20 Uhr (2 Pausen)

Mozarts erstes opernhaftes Meisterwerk findet seinen Weg als klassische Jean-Pierre Ponnelle Produktion zurück auf die Met-Bühne. James Levine wird diese Inszenierung dirigieren. Das herausragende Ensemble besteht aus Matthew Polenzani, Alice Coote, Nadine Sierra und Elza van den Heever. Gesungen in Italienisch mit deutschen Untertiteln.

Dirigent
James Levine

Inszenierung
Jean-Pierre Ponnelle

Sänger/innen
Elza van den Heever, Alice Coote, Matthew Polenzani

 

Met Opera 2016/17: Eugen Onegin (Tschaikowsky)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 240 Min.
  • Ab dem 22.04.2017

Samstag, 22. April 2017,

um 19:00 bis ca. 23:00 Uhr (2 Pausen)

Tschaikowskis Interpretation der zeitlosen Novelle von Pushkin wird Ihnen auf der Met-Bühne, von Deborah Warner inszeniert, gezeigt. Sie werden Anna Netrebko und Dmitri Hvorostovsky als Tatiana und Onegin sehen. Neben diesen beiden Ausnahmesängern, wir auch Alexley Dolgov in der Rolle des Lenski auftreten. Dirigiert wird das Stück von Robin Ticciati. Gesungen in Russisch mit deutschen Untertiteln.

Dirigent
Robin Ticciati

Inszenierung
Deborah Warner

Sänger/innen
Anna Netrebko, Alexey Dolgov, Dmitri Hvorostovsky

 

Met Opera 2016/17: Der Rosenkavalier (Strauss)

Filmposter
  • FSK (noch) unbekannt
  • 290 Min.
  • Ab dem 13.05.2017

Samstag, 13. Mai 2017,

um 18:30 bis ca. 23:20 Uhr (2 Pausen)

Die Traumbesetzung mit Renée Fleming als Feldmarschallin und Elina Garanca als Octavian sehen Sie in der berühmtesten Strauss-Oper. In seiner neuen Produktion verschiebt Robert Carson die Handlung ans Ende der Habsburgermonarchie, um den Subtext der Oper zu untermauern. Der Baron Ochs wird von Günther Groissböck verkörpert. Dirigiert wird das Stück von James Levine.

Dirigent
Sebastian Weigle

Inszenierung
Robert Carsen

Sänger/innen
Renée Fleming, Elina Garanca, Matthew Polenzani, Günther Groissböck

 

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB
Folgen Sie uns auf Facebook